Raphaël Vouilloz | EPFL-Student in Architektur

fr | de | en

Vorschau Projekte Über

Housing Mars

Atmosphären und Lichter

Professoren: Claudio Leonardi, Alain Nussbaumer, Pierre Zurbrügg

EPFL Bachelor VI

April 2018

< zurück nach oben >

Amélie Bès

Arnaud Pasche

Stéphanie Pitteloud

Raphaël Vouilloz

Der Kurs Housing Mars ist ein wählbares Modul der ENAC-Lerneinheiten der EPFL. Diese bringen Studierende der Architektur-, Bauingenieur- und Umweltwissenschaften zu gemeinsamen Projekten zusammen.

Housing Mars stellt daher die Bedingungen für die Kolonisierung des Roten Planeten in Frage : welche Strukturen, welche Ressourcen, welcher Lebensraum. Vielleicht utopisch, wird diese Forschung unter solch strengen Bedingungen letztlich auch zu innovativen und effizienteren Technologien für das Leben auf der Erde führen.

In unserer Gruppe konzentrierte sich die Forschung auf das Thema Atmosphäre und Licht in einer außerirdischen Basis. Tatsächlich würde das Leben auf dem Mars durch tödliche Strahlen auf einen vollständig geschlossenen Lebensraum und ohne selbst Fenster nach außen konditioniert.
Zum Beispiel haben wir die Reproduktion von Außenbereichen mit Hilfe von Atrium simulis vorgeschlagen, oder Variationen in Farbe, Intensität, Art der Beleuchtung usw. in verschiedenen Räumen dieser Vorstellungswelt probiert haben.

Der Kurs Housing Mars ist ein wählbares Modul der ENAC-Lerneinheiten der EPFL. Diese bringen Studierende der Architektur-, Bauingenieur- und Umweltwissenschaften zu gemeinsamen Projekten zusammen.

Housing Mars stellt daher die Bedingungen für die Kolonisierung des Roten Planeten in Frage : welche Strukturen, welche Ressourcen, welcher Lebensraum. Vielleicht utopisch, wird diese Forschung unter solch strengen Bedingungen letztlich auch zu innovativen und effizienteren Technologien für das Leben auf der Erde führen.

In unserer Gruppe konzentrierte sich die Forschung auf das Thema Atmosphäre und Licht in einer außerirdischen Basis. Tatsächlich würde das Leben auf dem Mars durch tödliche Strahlen auf einen vollständig geschlossenen Lebensraum und ohne selbst Fenster nach außen konditioniert.
Zum Beispiel haben wir die Reproduktion von Außenbereichen mit Hilfe von Atrium simulis vorgeschlagen, oder Variationen in Farbe, Intensität, Art der Beleuchtung usw. in verschiedenen Räumen dieser Vorstellungswelt probiert haben.

Housing Mars : Atmosphären und Lichter
Housing Mars : Atmosphären und Lichter
Housing Mars : Atmosphären und Lichter
Housing Mars : Atmosphären und Lichter
Housing Mars : Atmosphären und Lichter
Housing Mars : Atmosphären und Lichter
Housing Mars : Atmosphären und Lichter

Bachelorprojekte an der Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne (EPFL).
2015 - 2018
Alle Rechte vorbehalten.
Programmierung und Webdesign Raphaël Vouilloz.